Über Umweg zur Korporation

Ralph Wipfli ist seit einigen Monaten neuer Präsident der Korporation Pfäffikon.

«Ich hatte nie den Traum, in die Verwaltung der Korporation Pfäffikon zu kommen. Denn beim Aufwachsen hatte ich keine Möglichkeit, Mitglied zu werden», sagt Ralph Wipfli, Präsident der Korporation Pfäffikon im Interview. Erst als zuerst seine Mutter, eine geborene Gresch, und ab 2005 auch ihre Nachfahren Korporationsbürger werden konnten, kristallisierte sich dieser Weg für den 48-jährigen Zuger heraus.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 29. November 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?