Theorie von Praxis eingeholt

Wer positiv getestet wurde, musste zehn Tage in Isolation bleiben und konnte «blaumachen», falls man nicht krank wurde; seit heute bleiben dafür nur noch fünf Tage.

Erwartungsgemäss hat der Bundesrat gestern die Isolations- und Quaran­täne­zeit auf fünf Tage reduziert. Damit rennt er aller­dings offene Türen ein, denn die Praxis hat die Theorie längst eingeholt. So dürften sich die Wenigsten bei der Einhaltung der Massnahmen rund um Isolation, Quarantäne und Contact Tracing an die offiziellen Vorgaben halten. Was nicht schlecht sein muss, denn bei Vorgehen nach Vorschrift wäre längst die halbe Schweiz lahmgelegt.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Donnerstag, 13. Januar 2022, zu lesen.

 Noch kein Abo?