Jason Joseph mit mässigem Start und starkem Finish

Jason Joseph beendet seine bislang beste Saison mit Platz 5 über 110 m Hürden beim Diamond-League-Final in Eugene.

Der Schweizer erreichte in 13,12 Sekunden einen starken Wert. Der Start glückte dem 24-Jährigen nicht, danach machte er aber noch ein paar Ränge gut und kam bis auf sechs Hundertstel an den dreifachen US-Weltmeister Grant Holloway auf Platz 2 heran. Den Sieg holte überlegen der Olympiasieger Hansle Parchment aus Jamaika in der Jahres-Weltbestzeit von 12,93 Sekunden.

Der Basler Joseph blickt auf seine bislang beste Saison zurück. In der Halle krönte er sich mit einer Weltklasse-Zeit zum Europameister. In der Sommersaison lief er gleich viermal Schweizer Rekord, der nun bei 13,07 Sekunden steht. Eine leise Enttäuschung musste er an der WM in Budapest mit einem 7. Rang einstecken.