PSG Meister, Lens in Champions League

Mit einem 1:1 gegen Strasbourg stellt Paris Saint-Germain den erwarteten Meistertitel auch mathematisch sicher.

Lionel Messi, der den Klub Ende Saison verlassen dürfte, schoss die Gäste aus der Hauptstadt nach knapp einer Stunde Spielzeit in Führung. Kevin Gameiro glich fürs Heimteam aus. Der eine Punkt reichte dem PSG jedoch, um den insgesamt elften Meistertitel feiern zu können – den neunten seit 2013.

Verfolger Lens machte mit einem 3:0-Heimerfolg gegen Ajaccio den Einzug in die Gruppenphase der Champions League klar. Die Nordfranzosen können in der letzten Runde nicht mehr vom 2. Tabellenrang verdrängt werden.