Elisabeth Schneider-Schneiter will Nationalratssitz verteidigen

Die Mitte-Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter hat ihre erneute Kandidatur für den Nationalrat angekündigt. Die Baselbieterin sitzt seit 2010 im Nationalrat.

Ihre Kandidatur bestätigte Schneider-Schneiter am Samstag in einem Interview mit der «bz Basel». Sie habe ihren Entscheid von der Listenverbindung mit GLP und EVP abhängig gemacht, erklärte sie ihr bisheriges Zögern im Interview.

Ohne diese Listenverbindung hätte sie sich demnach gut überlegen müssen, wieder zu kandidieren. Denn die Mitte komme im Baselbiet nicht auf einen genug hohen Wähleranteil, um den Sitz zu verteidigen, sagte Schneider-Schneiter.

Die Mitte Basel-Landschaft wird am Donnerstag über die Nomination entscheiden.