Schwingen: Ueli Hegner überrascht fast alle

Ueli Hegner (rechts) Zweiter am Zürcher Kantonalen, Nötzli mit Kranz.

Der Siebner Schwinger Ueli Hegner holt sich am Zürcher Kantonalen überraschend den zweiten Platz. In sechs Kämpfen musste er sich nur dem Eidgenossen und grossen Favoriten Armon Orlik geschlagen geben. «Nachdem ich wusste, dass ich den Kranz auf sicher habe, konnte ich befreit schwingen», so der 22-jährige Märchler. Dies bekam Favorit Roger Rychen zu spüren. Der Eidgenosse verlor gegen den Märchler im sechsten Kampf.

Vollständiger Artikel ist in der Ausgabe vom Montag, 9. August 2021, zu lesen.

  

Noch kein Abo?