Impfration kam – aber nicht wie geplant

Kantonsapothekerin Regula Willi zur Anfang März gelieferten Impfration: «Ja, die Lieferung ist eingetroffen. Zwar mit etwas Verspätung, aber sie ist da.»

Allen Fragen und Diskussionen rund ums Impfen zum Trotz: Der Kanton Schwyz ist in Sachen Corona-Impfung auf Kurs. Dies, weil die versprochenen Dosen tatsächlich eingetroffen sind, wie Kantonsapothekerin Regula Willi erfreut erklärt – «zwar mit etwas Verspätung, aber die Lieferung ist da». ­Wobei es noch viel zu tun gebe, denn immer noch laufe die erste der fünf Impfetappen. Bis im Sommer soll aber jeder, der will, auch geimpft sein, verspricht die Kantonsapothekerin.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Donnerstag, 4. März, zu lesen

Noch kein Abo?