Elisabeth Ackermann verzichtet auf zweiten Wahlgang

Elisabeth Ackermann (Grüne) tritt am 29. November nicht mehr für den zweiten Wahlgang der Regierungsratswahlen an.

Elisabeth Ackermann habe sich nach reiflicher Überlegung dazu entschieden, nicht mehr anzutreten, teilten die Grünen Basel-Stadt am Dienstag mit.

«Ich bedaure es sehr, die politische Arbeit aufzugeben, die ich sehr gern gemacht habe», lässt sich Ackermann in der Mitteilung zitieren.

Die Grünen Basel-Stadt möchten an ihrer Mitgliederversammlung vom Dienstagabend das weitere Vorgehen beschliessen.