Dupasquiers Warten auf WM-Punkte geht weiter

Der Schweizer Moto3-Fahrer Jason Dupasquier (KTM) verpasst beim Grand Prix von Katalonien auch im neunten Saisonrennen seine ersten WM-Punkte.

Der 19-jährige Rookie aus dem Kanton Freiburg belegte auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona den 22. Platz.

Der Südafrikaner Darryn Binder feierte auf KTM seinen ersten GP-Sieg. Der jüngere Bruder des MotoGP-Fahrers Brad Binder setzte sich mit einem Vorstoss in der letzten Runde vor den beiden Italienern Tony Arbolino und Dennis Foggia durch. Mit einem 11. Platz übernahm der Japaner Ai Ogura (Honda) vom unverschuldet gestürzten Albert Arenas die WM-Führung.