Tadej Pogacars Triumph an der Tour de France ist perfekt

Der Triumph von Tadej Pogacar an der Tour de France ist perfekt. Der am Montag 22 Jahre alt werdende Slowene kommt wie erwartet ohne Probleme durch die letzte Etappe auf die Champs-Elysées nach Paris.

Pogacar ist der erste Slowene, der die Frankreich-Rundfahrt gewonnen hat, und der zweitjüngste Sieger in der Geschichte des Rennens. Der Profi des Teams UAE Emirates hatte das gelbe Leadertrikot erst am Samstag übernommen.

Mit einem überragenden Bergzeitfahren in La Planche des Belles Filles hatte er das Maillot jaune seinem Landsmann Primoz Roglic noch abgeknöpft. Hinter Pogacar und Roglic beendet der Australier Richie Porte die Tour im 3. Gesamtrang.

Der Sieg in der prestigeträchtigen letzten Etappe ging an Sam Bennett. Der Ire setzte sich im Massensprint vor dem Weltmeister Mads Pedersen aus Dänemark und dem Slowaken Peter Sagan durch.