CLEANFEED: Coronavirus: Polizeipatrouille auf öffentlichen Plätzen

CLEANFEED: Coronavirus: Polizeipatrouille auf öffentlichen Plätzen

Polizeibeamte patrouillieren, um die Menschen an die Regeln des Ausnahmezustands zu erinnern. Das gute Wetter lockt die Menschen nach draussen. Sie flanieren am See oder in Parks. Isolierte Spaziergänge sind möglich, mit Ausnahme der Risikogruppen. Mit Freunden grillieren ist untersagt. Gruppen von mehr als fünf Personen sind nicht erlaubt. Im Moment ist die Polizei dabei, das Bewusstsein zu schärfen. // Polizeibeamte patrouillieren in Lausanne, um die Menschen an die Regeln des Notstands zu erinnern.
Das gute Wetter lockt die Menschen nach draussen.
Sie flanieren am See oder in Parks.
Isolierte Spaziergänge sind möglich,
mit Ausnahme der Risikogruppen.
Mit Freunden grillieren ist untersagt.
Gruppen von mehr als fünf Personen sind nicht erlaubt.
Im Moment ist die Polizei dabei, das Bewusstsein zu schärfen.
Der Ton könnte schärfer werden, wenn sich die Leute nicht an die Regeln halten.
Bleibt zu Hause