Zwei Kandidatenpaare für SP-Präsidium treten erstmals öffentlich auf

Zwei Kandidatenpaare für SP-Präsidium treten erstmals öffentlich auf

Bis jetzt bewerben sich vier Nationalrätinnen und Nationalräte um die Nachfolge des zurücktretenden SP-Parteipräsidenten Christian Levrat. Das eher links positionierte Duo mit Cédric Wermuth (AG) und Mattea Meyer (ZH) sowie das eher in der Mitte politisierende Duo mit Priska Seiler Graf (ZH) und Mathias Reynard (VS) haben
am Samstag an der Delegiertenversammlung der SP Luzern in Hitzkirch LU erstmals die Klingen gekreuzt. Sie präsentierten ihre Positionen und warben um Unterstützung.