Russische Regierung unter Medwedew tritt zurück

Die russische Regierung unter Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat ihren Rücktritt angekündigt. Das meldete die russische Nachrichtenagentur Tass am Mittwoch unter Berufung auf den Regierungschef.

Staatspräsident Wladimir Putin werde eine neue Regierung berufen und weise das bisherige Kabinett an, bis dahin im Amt zu bleiben, meldete Interfax.

Die Nachrichtenagentur berief sich auf Medwedew. Dieser werde von Putin zum stellvertretenden Chef des Sicherheitsrates ernannt werden. Dort solle er den Bereich der Verteidigung und Sicherheit verantworten, berichtete Interfax.