Mit Getöse und wilden Kostümen: So feiern Hallwiler das neue Jahr

Mit Getöse und wilden Kostümen: So feiern Hallwiler das neue Jahr

„Bärzeli Buebe“ heissen die 15 jungen Männer, die mit aufwendig von Hand hergestellten Kostümen am Donnerstag das neue Jahr in Hallwil feierten. Traditionell am 2. Januar streifen die wild aussehenden Gestalten durchs Dorf. Eine stachelige Umarmung des als „Stächpaumig“ verkleideten jungen Mannes soll genauso Glück bringen wie ein Schlag mit der Schweinsblase. Die Männer haben es besonders auf die weibliche, unverheiratete Dorfjugend abgesehen.