Was bringt uns 2020 laut chinesischer Astrologie?

Ingrid Huse aus Lachen ist Expertin für chinesische Astrologie.

Die in Lachen wohnhafte Ingrid Huse blickt für uns in die Zukunft. Sie befasst sich seit Jahren mit der chinesischen Astrologie.

Ratte: 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008, 2020
Als Tier des Jahres steht die Ratte im Scheinwerferlicht. Die Menschen schauen auf sie und die Ratte kann dadurch mehr Autorität und Verantwortung übernehmen. Das bringt Veränderungen mit sich, denn es müssen mehr und schneller Entscheidungen getroffen werden. Wenn man mehr Verantwortung und Veränderungen positiv sieht, wird es ein super Jahr. Wenn nicht – dann wird es anstrengend. Es werden aber hilfreiche Menschen in der Umgebung sein, die einen unterstützen und weiterhelfen. Seien Sie offen für Hilfe.

Ochse: 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009
Im Ochsen-Jahr Geborene sollten sich klar darüber sein, was sie 2020 erreichen wollen. Für die Umsetzung erhalten sie viel Hilfe und Unterstützung, wenn sie bereit sind, danach zu fragen. Es ist wichtig, unter Menschen zu gehen und offen für neue Kontakte zu sein. Networking ist ein grosses Thema. Gespräche mit mächtigen, autoritären Menschen können sich als sehr nützlich erweisen. Wichtig ist, selbst zum Helfer zu werden. Diese Hilfe strahlt positiv zurück. Das eigene Immunsystem sollte gestärkt werden.

Tiger: 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010
Tiger dürfen ein ereignisreiches Jahr erwarten. Es ergeben sich viele Chancen für private und berufliche Reisen. Auch die Möglichkeit, auf Reisen oder im Online-Business Geld zu verdienen, ist da. Es kommen gute Gelegenheiten, die schnelles Handeln erfordern. Manche kommen nicht wieder. Verträge sollten genau geprüft werden. Wenn man viel unterwegs ist, macht die Gesundheit öfters mal schlapp. Stress oder falsche Ernährung können auf den Magen schlagen. Genug Ruhepausen oder Zeit für Wellness einlegen.

Hase: 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011
Hase-Geborene haben ein super Jahr, um die Beziehung neu zu beleben oder den richtigen Partner zu finden. Viel Ausgehen und offen auf Menschen zugehen. Man soll über Selbstständigkeit nachdenken oder sie in Angriff nehmen. Der Hase hat den Sinn für Business und Geldverdienen. Stress hat man, wenn man mehr Probleme als Lösungen oder den Zeitplan falsch eingeschätzt hat. Eine genaue Planung hilft. Weil der Hase dieses Jahr temperamentvoller oder streitsüchtiger ist, sollte er daran denken, wie sich das auswirkt.

Drache: 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012
Drachen können ihren Status verbessern und ein neues Level in der Karriere erreichen. Es öffnen sich Türen, die verschlossen waren – auch für Selbstständige. Die Reputation steigt und neue Menschen kommen auf einen zu. Es ist ein Jahr, um verstärkt kreative Aspekte in sein Leben und die Arbeit einfliessen zu lassen. Mit gutem Finanzplan kann sich die Situation positiv entwickeln – ansonsten droht Chaos. Ein Check-Up beim Arzt, ein Sportprogramm oder eine Diät sollten in die persönliche Zielsetzung eingeplant werden.

Schlange: 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013
Nach einem wahrscheinlich recht veränderungsreichen Jahr kommt etwas Ruhe ins Leben der Schlange. Wenn man das Jahr mit einer guten Zielsetzung für Arbeit und Leben angeht, können Probleme gut gelöst werden. Denn Schlange-Geborene haben den Problemlöse-Einfluss. Wichtig ist, sich ausreichend vor Einbruch und Diebstahl zu schützen! Seien es die Brieftasche, das eigene Zuhause oder die Daten im Computer. 2020 sitzt das Geld (zu) locker. Dinge, die man besitzt, neigen dazu, kaputtzugehen.

Pferd: 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014
Das Pferd ist das Tier, das sich mit der Ratte nicht verträgt. Diese Situation bringt Veränderungen ins Leben, die aber meist schon im Vorfeld gut zu erkennen sind. Veränderungen werden als schwierig empfunden, wenn wir sie nicht selbst herbeiführen. Die Frage ist also: Was möchten Sie 2020 verändern? Aktiv werden und Dinge positiv angehen und verändern. Und ganz wichtig, die Finanzen im Griff haben und einen strengen Finanzplan machen. Es ist ein Jahr, das Stress bringt und Potenzial für Depressionen hat.

Ziege: 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015
2020 ist ein Jahr, in welchem mit der richtigen Einstellung und einem aktiven Vorgehen alles besser werden kann. Es winken mehr Verantwortung, Beförderung und mehr Geld, wenn man mit der richtigen Einstellung arbeitet. Wenn man dieses Jahr ein neues Business anfangen will – perfekt! In schwierigen Situationen kann man mit der Unterstützung von hilfreichen Menschen rechnen. Das funktioniert aber nur mit der richtigen Einstellung und der Bereitschaft, seine Komfortzone zu verlassen.

Affe: 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016
Affen dürfen 2020 nicht in eine Opferrolle verfallen. Aggressives Verhalten oder Streitlust macht die Sache nicht besser. Es ist wichtig, einen Plan zu haben und Entscheidungen zu treffen. Alles ist besser, als unentschlossen das Jahr zu vertrödeln. Der Affe kann sein Netzwerk ausbauen und auf unerwartete Hilfe zählen. Er wird feststellen, dass es Menschen gibt, denen es schlechter geht und denen er helfen kann. Es ist kein Jahr für Extremsportarten oder Abenteuerreisen, da das Verletzungsrisiko hoch ist.

Hahn: 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017
Ein super Jahr für den Hahn. Der beste Einfluss lädt ein, auf Events zu gehen, aktiv zu netzwerken, Spass zu haben und glückliche Momente zu sammeln. Beziehungen und Partnerschaften profitieren. Wer auf der Suche nach dem Menschen fürs Leben ist, kann fündig werden. Es ist gut, den Wunsch nach Unterstützung zu zeigen. Wer im beruflichen Bereich bereit ist, mehr Verantwortung zu übernehmen, kann mit einer Beförderung oder wachsendem Kundenkreis rechnen. Nicht reinreden lassen

Hund: 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018
Hunde sollten sich auf das Lernen konzentrieren. Wenn man Experte wird, kann man den guten Ruf erweitern oder berühmt werden. Man sollte steuern, womit man bekannt wird – Social-Media-Auftritte gut planen und auf seine Worte aufpassen. Die Gefahr besteht, dass leichtfertig dahergeredet wird und sich andere Menschen beleidigt fühlen. Die grösste Gefahr ist, keine Entscheidungen zu treffen. Ein Partner oder Berater wäre in diesen Situationen gut. Es ist kein Jahr für Schönheitsoperationen!

Schwein: 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019
Für das Schwein ist eine gute Fokussierung wichtig. Wenn man besonnen und überlegt vorgeht, kann es ein sehr erfolgreiches Jahr werden. Man kann Geld zur Seite legen. Wenn man zu den Menschen gehört, die die negativen Aspekte sehen, wird es schwierig. Durch einen Intelligenz-Einfluss kann man besser analysieren. Ein gutes Jahr, um sein Business und seine Karriere zu überdenken, sich neu aufzustellen. Gesunder Lebensstil, gute Ernährung und ein Check-Up beim Arzt sind angebracht.