Zwei Kandidaturen für die Nachfolge von Jean-François Rime beim SGV

Für die Nachfolge von Jean-François Rime an der Spitze des Schweizerischen Gewerbeverbandes (SGV) gibt es zwei Kandidaturen: Um das Amt bewerben sich die Nationalräte Fabio Regazzi (CVP/TI) und Diana Gutjahr (SVP/TG).

In beiden Fällen würde die Wahl zum SGV-Präsidenten oder zur -Präsidentin eine Premiere bedeuten: Zum ersten Mal eine Frau an der Spitze des Gewerbe-Dachverbandes oder erstmals ein Tessiner.

Regazzi hatte seine Kandidatur am Dienstag am Westschweizer Radio RTS bekräftigt. Er wies den Vorwurf zurück, einer Frau vor dem Glück stehen zu wollen.

Die Wahl der SGV-Spitze ist für April 2020 geplant. Eine erste Entscheidung fällt am 22. Januar mit der Empfehlung der Gewerbekammer.

Jean-François Rime (SVP/FR) hatte kurz nach den Wahlen am 20. Oktober, bei denen er nicht wiedergewählt wurde, angekündigt, nicht mehr als SGV-Präsident zur Verfügung zu stehen. Seine Amtszeit endet im Mai 2020.