Zuschauerrekord bei Frauen-WM in Neuenburg

Die Unihockey-WM der Frauen in Neuenburg war zuschauermässig ein voller Erfolg.

An den neun Tagen fanden 44«513 Fans den Weg in die Hauptarena Patinoires du Littoral und die Zweithalle La Riveraine, so viele wie noch nie an einer Frauen-WM. Der bisherige Rekord war mit 43»804 Besuchern 2013 in Tschechien aufgestellt worden.

«Ich habe noch nie vor solch einer Kulisse gespielt, mit so vielen Leuten in meinen Farben», schwärmte die Schweizer Torhüterin Lara Heini nach dem unglücklich gegen Schweden verlorenen Final. «Ein grosses Kompliment an die Fans. Es war extrem schön, hier zu spielen.»