Der Schweizer Fichenskandal erregte vor 30 Jahren die Gemüter

Der Schweizer Fichenskandal erregte vor 30 Jahren die Gemüter

Während des Kalten Krieges überwachte die Bundesanwaltschaft über 900‘000 Personen und Organisationen im Geheimen. Der Skandal kam im Zusammenhang mit einer Parlamentarischen Untersuchungskommission zur «Affäre Kopp» ans Licht. Die Aufdeckung des Fichenskandals im November 1989 bewegte die schweizerische Öffentlichkeit stark. Das Vertrauen vieler Bürger in den Staat war erschüttert.