Inter Mailand setzt sich wieder an die Spitze

Inter Mailand setzt sich zumindest für 24 Stunden wieder an die Spitze der Serie A. Die Mailänder siegen daheim gegen Hellas Verona knapp, aber verdient mit 2:1.

Hätte sich die Mannschaft von Antonio Conte etwas effizienter gezeigt, wäre die Partie früh entschieden gewesen. Doch weil ein einsamer Konter des Aufsteigers in der 19. Minute zum 0:1 geführt hatte, musste Inter lange um die Punkte zittern. Der Uruguayer Matias Vecino traf in der 65. Minute zum 1:1 und sieben Minuten vor Schluss sicherte der im Sommer von Cagliari gekommene Nicolo Barella den Sieg – mit einem herrlichen Schuss aus rund 20 Metern.

Juventus Turin kann am Sonntagabend mit einem Heimsieg gegen Milan wieder an Inter vorbeiziehen.

Resultate und Tabelle:

Inter Mailand – Hellas Verona 2:1 (0:1). – 66’202 Zuschauer. – Tore: 19. Verre (Foulpenalty) 0:1. 65. Vecino 1:1. 83. Barella 2:1.

Die weiteren Spiele der 12. Runde. Freitag: Sassuolo – Bologna 3:1. – Samstag: Brescia – Torino 0:4. Napoli – Genoa 20.45. – Sonntag: Cagliari – Fiorentina 12.30. Lazio Rom – Lecce 15.00. Sampdoria Genua – Atalanta Bergamo 15.00. Udinese – SPAL Ferrara 15.00. Parma – AS Roma 18.00. Juventus Turin – AC Milan 20.45.

1. Inter Mailand 12/31 (26:12). 2. Juventus Turin 11/29 (19:9). 3. AS Roma 11/22 (20:12). 4. Cagliari 11/21 (18:10). 5. Lazio Rom 11/21 (24:11). 6. Atalanta Bergamo 11/21 (30:18). 7. Napoli 11/18 (21:15). 8. Fiorentina 11/16 (16:14). 9. Hellas Verona 12/15 (10:11). 10. Parma 11/14 (16:15). 11. Torino 12/14 (15:17). 12. Udinese 11/13 (8:18). 13. Sassuolo 11/13 (21:21). 14. AC Milan 11/13 (11:15). 15. Bologna 12/12 (16:20). 16. Lecce 11/10 (13:21). 17. Genoa 11/8 (14:26). 18. Sampdoria Genua 11/8 (7:19). 19. Brescia 11/7 (10:20). 20. SPAL Ferrara 11/7 (7:18).