Gleich zwei Jugendliche verunfallen mit Velo

Eine Strafle wird bei einem Einsatz der Polizei gesperrt.

Ein 13-jähriger Schüler ist am Freitagmorgen, 13. September, mit seinem Fahrrad in Wollerau verunfallt. Nach 7.30 Uhr war er auf der Oberblattstrasse talwärts unterwegs, als er aus bisher nicht bekannten Gründen stürzte. Aufgrund der erlittenen Verletzungen wurde der Zweiradfahrer vom Rettungsdienst in ein ausserkantonales Spital überführt.

Am Freitagmittag ist ein 15-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Büelstrasse in Galgenen verunfallt. Er war gegen 11.45 Uhr mit dem Velo unterwegs und hielt sich an der Schulter eines Kollegen, welcher auf einem Motorfahrrad unterwegs war. Während dieser Fahrt stürzte der Velofahrer auf den Asphalt und erlitt mittelschwere Kopfverletzungen.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Jugendliche mit der Rettungsflugwacht in eine ausserkantonale Spezialklinik geflogen.