Der Beachvolleyball-Schweizermeistertitel geht an Tanja Hüberli und Nina Betschart

Nina Betschart, rechts, und Tanja Hueberli freuen sich ueber ihren Meisteretitel an den Beachvolleyball Schweizermeisterschaften, am Freitag, 30. August 2019, in Bern. (KEYSTONE/ Peter Schneider)

Nachdem sich bei den Frauen die beiden favorisierten Teams in den Halbfinalspielen am Donnerstagabend relativ klar durchgesetzt hatten, erlebten die Zuschauerinnen und Zuschauer einen hochkarätigen Final zwischen den zurzeit besten Schweizer Frauenteams. Hüberli/Betschart setzten sich am Ende gegen Heidrich/Vergé-Dépré in drei Sätzen durch (21:16, 12:21, 15:9).

Die Reichenburgerin Tanja Hüberli zum Sieg: «Die Ausgangslage vor diesem Final war sehr offen, aufgrund der Resultate der letzten Wochen sogar eher zugunsten von Joana und Anouk. Aber die Titelverteidigung war natürlich unser Ziel! Wir mussten ihn uns sehr hart erkämpfen, weshalb er umso schöner ist!» Und Nina Betschart doppelt nach: «Die Goldmedaille hat für mich persönlich eine sehr grosse Bedeutung. Es ist mindestens genauso schwierig, einen Titel zu verteidigen, wie ihn zum ersten Mal zu gewinnen. Wir standen von Anfang an unter sehr grossem Druck. Jetzt sind wir mega glücklich und werden die Goldmedaille geniessen!»