Friedliche Stimmung auf dem Festgelände in Zug

Die ersten Festivitäten am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019 sind friedlich verlaufen. Die Blaulichtorganisationen blicken auf eine Nacht ohne grosse Zwischenfälle zurück.

Der Auftakt ins ESAF-Wochenende verlief problemlos und stimmungsvoll. Die verschiedenen Konzerte lockten Tausende Festbesucher an. Der Abend sowie die Nacht verliefen aus polizei- licher Sicht ohne nennenswerte Zwischenfälle. Es gab lediglich einzelne Einsätze wegen alk o- holisierten Personen.

Auf dem Festgelände wurden während der Nacht durch Schutz & Rettung Zürich rund 80 Per- sonen medizinisch betreut. Dies vorwiegend wegen Schürfungen und Schnittwunden. Sechs Personen wurden durch den Rettungsdienst Zug zur weiteren Behandlung ins Spital eingelie- fert.

Für den heutigen Samstag rechnet die Sanität mit einer Zunahme der Einsätze sowie Behand- lungen auf dem Festgelände.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug blickt auf eine ruhige Nacht ohne Einsätze auf dem Festgelände zurück.