Tausende bei Übung vor Winzerfest in Vevey VD erfolgreich evakuiert

Ein grosser Sicherheitstest vor dem geplanten Winzerfest Fête des Vignerons am Genfersee hat am Dienstag laut den Verantwortlichen gut geklappt. Demnach wurden 12’000 Personen innert weniger als 15 Minuten aus der Veranstaltungsarena in Vevey VD erfolgreich evakuiert.

Die Evakuierung am Abend nach einer Generalprobe für den Grossanlass sei «in einer ruhigen Atmosphäre» erfolgt, teilten die Sicherheitskräfte am Mittwoch mit. Ausserhalb der Arena kümmerte sich der Katastrophenschutz um die Zuschauer und brachte sie zu Versammlungsplätzen. Nach dem Test wollen die Verantwortlichen die Fluchtwege noch verbessern. So sollen mehrere kleinere Hindernisse am Rand der Arena beseitigt werden.

Am Test beteiligt waren der Mitteilung zufolge 10’700 Zuschauer sowie 4000 Darsteller bei der Generalprobe. Sie erhielten für das Verlassen der Arena unter anderem Anweisungen über Bildschirme und eine Beleuchtung am Boden.

Das Winzerfest in Vevey beginnt am Donnerstag. Bis am 11. August werden bis zu einer Million Besucher erwartet. An dem Grossanlass mit Freilichtspektakel wird die Arbeit in den Weinbergen im Unesco-Welterbe Lavaux gefeiert. Organisiert wird der Anlass, der nur rund alle 20 Jahre stattfindet, von der Winzerbruderschaft Confrérie des Vignerons.