47. Erfindermesse in Genf

47. Erfindermesse in Genf

Vom 10. bis am 14. April findet im Palexpo die Internationale Messe für Erfindungen statt. 800 Aussteller aus rund 40 Ländern präsentieren hier ihre neuesten Tüfteleien. Zu den am stärksten vertretenen Themen gehören Umwelt, Medizin und Sicherheit. Dazu kommen Erfindungen aus den Bereichen audiovisuelle Technologien, Alltagsgegenstände und Verkehr. Insgesamt werden rund 50 Preise an die jeweils besten Erfinder eines Fachs vergeben. Erfindungen aus dem Bereich Umwelt liegen derzeit besonders im Trend. Im Ausstellungsbereich «Ile Verte» («Grüne Insel») sind Erfindungen, die eine gesündere Welt zum Ziel haben.
Themen sind hier unter anderem Recycling, Wasseraufbereitung, Strandreinigung und sanfte Mobilität.