Virtuelle Rückkehr in die Vergangenheit von Genf

Virtuelle Rückkehr in die Vergangenheit von Genf

Am Dienstagmorgen präsentierte das Genfer Museum Maison Tavel seine neue Ausstellung. Sie führt Besucher in Vierergruppen durch die virtuelle Realität von Genf von 1850. Ausgestattet mit Kopfhörern und Bewegungssensoren ist das Erlebnis nicht nur audiovisuell, sondern auch olfaktorisch, taktil und sensorisch.