Wenn Deutsch den Gymnasiasten aus der Romandie Spass macht

Wenn Deutsch den Gymnasiasten aus der Romandie Spass macht

Es ist bereits eine Tradition am Gymnasium du Bugnon in Lausanne: Seit über zehn Jahren schreiben die Gymnasiasten als Maturaarbeit ein Theaterstück in deutscher Sprache. Die Theatergruppe von Frédéric Gigon bringt die Geschichte dann nach rund 100 Probestunden auf die Bühne. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler feilen an der Aussprache und befassen sich anders als in einer gewöhnlichen Deutschstunde mit der Fremdsprache. „Deutsch macht Spass“ lautet denn auch das Motto dieses erfolgreichen Theaterprojektes aus Lausanne, wie die Gymnasiastin und Schauspielerin Maija Keil im Interview mit Keystone-SDA bestätigt.