Werder Bremen siegt in Leverkusen und bleibt dran

Der Kampf um die Europacup-Plätze in der Bundesliga spitzt sich weiter zu. Bayer Leverkusen unterliegt Werder Bremen 1:3, womit die Gäste den Rückstand auf Bayer auf drei Punkte verkürzen.

Mit zwei Toren vor der Pause ebnete Werder Bremen den Weg zum Sieg im ersten von drei Sonntagsspielen der 26. Runde der Bundesliga. Eine Viertelstunde vor Schluss leitete Leon Bailey mit einem herrlichen Freistosstreffer zum 1:2 die spannende Schlussphase ein, in der Bayer dem Ausgleich mehrmals nahe kam, am Ende das Spielfeld aber dennoch als Verlierer verlassen musste.

Bremens Captain Max Kruse entschied mit einem herrlichen Konter in der 95. Minute zum 3:1 die Partie endgültig, womit Werder den Rückstand in der Tabelle auf die internationalen Plätze verkürzte. Kruse war der überragende Spieler der Partie. Der ehemalige deutsche Internationale hatte bereits das 1:0 erzielt und das 2:0 vorbereitet.

Ebenfalls am Sonntag im Einsatz stehen Eintracht Frankfurt (gegen Nürnberg) und Bayern München (gegen Mainz).

Kurztelegramm und Rangliste

Bayer Leverkusen – Werder Bremen 1:3 (0:2). – 30’210 Zuschauer. – Tore: 13. Kruse 0:1. 37. Rashica 0:2. 75. Bailey 1:2. 95. Kruse 1:3.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 26/60 (64:30). 2. Bayern München 25/57 (62:27). 3. RB Leipzig 26/49 (44:20). 4. Borussia Mönchengladbach 26/47 (45:31). 5. Eintracht Frankfurt 25/43 (50:30). 6. Bayer Leverkusen 26/42 (47:40). 7. Wolfsburg 26/42 (44:39). 8. Werder Bremen 26/39 (46:38). 9. Hoffenheim 26/38 (50:38). 10. Hertha Berlin 26/35 (40:39). 11. SC Freiburg 26/31 (37:42). 12. Fortuna Düsseldorf 26/31 (33:50). 13. Mainz 05 25/30 (27:39). 14. Augsburg 26/25 (37:47). 15. Schalke 04 26/23 (27:44). 16. VfB Stuttgart 26/20 (26:56). 17. Hannover 96 26/14 (24:61). 18. 1. FC Nürnberg 25/13 (19:51).