Cunti spielt nicht mehr für Lugano

Luca Cunti wird nicht mehr für den HC Lugano auflaufen. Für den 29-jährigen Stürmer ist die Saison verletzungsbedingt beendet.

Cunti hatte sich bereits im Oktober eine Verletzung am linken Schultereck-Gelenk zugezogen, die ihn einen Monat ausser Gefecht gesetzt hatte. In den letzten Tagen hatte Cunti wieder verstärkt Schmerzen verspürt. Nähere Untersuchungen bei einem Spezialisten brachten zutage, dass seine Schulter immer noch stark entzündet ist.

Cunti beendet deshalb seine Saison vorzeitig und wird auch keine Partie mehr für Lugano bestreiten. Im Dezember war bekannt geworden, dass Cunti nächste Saison für den Ligakonkurrenten EHC Biel spielen wird.