Kritik und Vorwürfe ans Amt für öffentlichen Verkehr

Das Grundangebot öffentlicher regionaler Verkehr wurde vom Kantonsrat mit 79 zu 12 Stimmen gutgeheissen.

Gestern nahm der Schwyzer Kantonsrat das Grundangebot öffentlicher regionaler Verkehr 2020-2023 relativ deutlich mit 79 zu 12 Stimmen an. Die vorangegangene Debatte war aber alles andere als von Harmonie geprägt. Die SVP brachte harsche Kritik am Amt für öffentlichen Verkehr und seiner Führung vor. Die SP stellte einen Rückweisungsantrag. Es gab entsprechend viel Erklärungsbedarf für Regierungsrat Othmar Reichmuth.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Donnerstag

Noch kein Abo?