Fall Hefehofen: Behörden haben versagt

Fall Hefehofen: Behörden haben versagt

Ein Pferdehalter in Hefenhofen im Kanton Thurgau quälte jahrelang seine Tiere. Doch die Behörden setzten nie ein Tierhalteverbot durch.
Eine unabhängige Untersuchungskommission hat nun Fehler auf verschiedenen Ebenen festgestellt und die in einem Bericht festgehalten. Die Thurgauer Regierung entschuldigt sich und stellt Verbesserungen, aber keine personellen Konsequenzen, in Aussicht.