Schulklassen dürfen den Bundespräsidenten treffen

Schulklassen dürfen den Bundespräsidenten treffen

Vier Schulklassen aus den Kantonen Jura, Bern, Baselland und St. Gallen durften am Montag den Bundespräsidenten Alain Berset im Bundeshaus treffen. Die Schülerinnen und Schülerinnen zeigten Darbietungen und durften Alain Berset ihre Fragen stellen. Die Klassen wurden für die Kinderkonferenz ausgewählt, weil sie für die Hilfsorganisation Swissaid Spendengelder gesammelt haben.