SNTV: Tokio 2020: IOC-Präsident erklärt, warum wieder ein Flüchtlingsteam startet

SNTV: Tokio 2020: IOC-Präsident erklärt, warum wieder ein Flüchtlingsteam startet

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, hält am Dienstagabend in Buenos Aires (Argentinien) eine Medienkonferenz. Wie bereits in Rio de Janeiro wird auch bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 ein Team aus Flüchtlingen antreten. Auch erklärte Bach, dass man im Falle des russischen Doping-Skandals noch immer auf Zugang zu russischen Informationen warte. In Argentinien finden derzeit bis zum 18. Oktober die Olympische Jugend-Sommerspiele statt.