Neue Sonnenschirme für den Sechseläutenplatz

Neue Sonnenschirme für den Sechseläutenplatz

Nach der Posse um die Sonnenschirme auf dem Sechseläutenplatz im vergangenen Jahr, wagt die Stadt Zürich nun einen neuen Versuch. Am Donnerstag wurden in Anwesenheit der Stadträte Filippo Leutenegger und Richard Wolff zwölf neue Schirme aufgestellt. Bewähren Sie sich, sollen sie künftig jeden Sommer Schatten Spenden.

Schon 2017 liess Leutenegger 20 Sonnenschirme auf dem Platz aufstellen, doch schon nach wenigen Tagen waren einige durch Windböen zerstört worden und die rund 40’000 Franken teuren Schirme mussten wieder abgebaut werden. Immerhin bekam die Stadt das Geld vom Hersteller der Schirme zurück. Ob es den neuen Schirmen besser ergehen wird?