Sport

Weitere juristische Niederlage für den FC Sion

Constantin feuert Team an: Probates Mittel für Klassenerhalt.
Constantin feuert Team an: Probates Mittel für Klassenerhalt.
Das Regionalgericht Bern-Mittelland lehnt die Klage des FC Sion zur Aufhebung des im Dezember 2011 verfügten Abzugs von 36 Punkten durch den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbandes ab.

Fussball. – Das Gericht hielt in seinem Urteil fest, dass für die Klage des FC Sion allein das Internationale Sportgericht in Lausanne (CAS) zuständig sei. Damit bleibt der FC Sion in der Rangliste der Axpo Super League mit 17 Punkten auf Rang 9 und wird über das Pfingstwochenende gegen den Zweiten der Challenge League die Barrage-Spiele bestreiten müssen.

Gegen das jüngste Urteil kann der FC Sion beim Obergericht des Kantons Bern Berufung einlegen. Dieses hatte wie das Regionalgericht Bern-Mittelland bereits zu einem früheren Zeitpunkt das Gesuch der Walliser abgelehnt, den Abzug der 36 Punkte provisorisch aufzuheben. (si)

22.5.2012 / 16:31 / si
Inserate
Das Wetter in Ausserschwyz
wolkigHeute
wolkig
15/24 °C
bedecktMorgen
bedeckt
15/26 °C
Werbung
FINANZINFORMATIONEN
Wettbewerbe

Eintrittskarten fürs Alpamare gewinnen

Eintrittskarten fürs Alpamare gewinnen
Wir verlosen wöchentlich 2x2 Eintrittskarten fürs Alpamare mit seinem unvergleichlichen Rutschenparadies und dem vielseitigen Bäderangebot.
Umfrage der Woche
Die Polizei sucht Mitarbeiter und wirbt mit einer Pfefferspraykampagne. Was denken Sie darüber?


E-Paper
Höfner Volksblatt
Höfner Volksblatt
vom 31.7.2014


Weitere Titel:
March-Anzeiger
Prämienrechner
Immobilien
Stellen
Events
Todesanzeigen
Amtliche Anzeigen
Diverse