Sport

Franzosen bezwingen den Co-Gastgeber

Yohan Cabaye sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung.
Yohan Cabaye sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung.
Co-Gastgeber Ukraine ist mit einem 0:2 gegen Frankreich vom Kurs Richtung EM-Viertelfinals abgekommen. Zunächst hat in der Donbass Arena in Donezk vor allem das Wetter für Gesprächsstoff gesorgt.

Fussball. – Die Partie hatte kaum begonnen, da brach ein heftiges Gewitter über Donezk herein. Sintflutartiger Regen, Blitz und Donner veranlassten den holländischen Schiedsrichter Björn Kuipers dazu, nach etwas mehr als vier Minuten und beim Stand von 0:0 das Geschehen zu unterbrechen und die Mannschaften in die Kabinen zu schicken. Fast eine Stunde lang dauerte die nicht geplante Pause. Dann durften die Teams die Partie wieder aufnehmen.

Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit mit Chancen hüben wie drüben waren es nach dem Seitenwechsel die Franzosen, die sich entscheidende Vorteile erarbeiteten. Mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten brachten sie sich in eine günstige Position, die sie bis zum Schluss erfolgreich verteidigen konnten. Jérémy Ménez von Paris Saint-Germain erzielte das Führungstor (53.). Wenig später legte Yohan Cabaye von Newcastle United eine Schippe nach. Beide Treffer wurden von Karim Benzema vorbereitet.

Den Ukrainern sollte ein Torerfolg nicht vergönnt sein. Andrej Schewtschenko war vier Tage nach seiner Doublette gegen Schweden (2:1) recht gut abgeschirmt. Die Franzosen standen dem 3:0 näher als die Ukrainer dem Anschlusstreffer. Cabaye scheiterte am einen Pfosten (65.) und Franck Ribéry (72.) verfehlte mit einem Freistoss das Ziel nur knapp. Zum Abschluss der Gruppenphase treffen sie am Dienstag auf Schweden.

Ukraine - Frankreich 0:2 (0:0)

Donbass Arena, Donezk. - 48'000 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho). - Tore: 53. Ménez 0:1. 56. Cabaye 0:2.

Ukraine: Pjatow; Gussew, Michalik, Chatscheridi, Selin; Tymoschtschuk, Woronin (46. Devic); Jarmolenko (68. Alijew), Nasarenko (60. Milewski), Konopljanka; Schewtschenko.

Frankreich: Lloris; Debuchy, Rami, Mexès, Clichy; Nasri, Diarra, Cabaye (68.M'Vila); Ménez (73. Martin), Ribéry; Benzema (76. Giroud).

Bemerkungen: 16. Tor von Ménez wegen Abseits aberkannt. 65. Pfostenschuss von Cabaye. Verwarnungen: 40. Ménez (Foul). 55. Selin (Foul). 79. Debuchy (Foul). 81. Mexès (Foul). 86. Tymoschtschuk (Foul). (si)

15.6.2012 / 21:04 / si
Inserate
Das Wetter in Ausserschwyz
wolkigHeute
wolkig
13/22 °C
RegenMorgen
Regen
14/20 °C
Werbung
FINANZINFORMATIONEN
Wettbewerbe

Eintrittskarten fürs Alpamare gewinnen

Eintrittskarten fürs Alpamare gewinnen
Wir verlosen wöchentlich 2x2 Eintrittskarten fürs Alpamare mit seinem unvergleichlichen Rutschenparadies und dem vielseitigen Bäderangebot.
Umfrage der Woche
Der Jackpot im Schweizer Lotto war so hoch wie noch nie. Haben Sie auch gespielt?


E-Paper
Höfner Volksblatt
Höfner Volksblatt
vom 22.8.2014


Weitere Titel:
March-Anzeiger
Prämienrechner
Immobilien
Stellen
Events
Todesanzeigen
Amtliche Anzeigen
Diverse