Drohnen fliegen um die Wette

Flug in die Zukunft: An der HSR wird an der Anwendung von Drohnen getüftelt. (Bild: zvg)

Beim Drone Prix Zürichsee Rapperswil flitzen ab heute Nachmittag nicht nur Renndrohnen um den Schlosshügel: Die Hochschule für Technik Rapperswil begleitet den Anlass mit einem umfassenden Programm. Neben Demos und Vorträgen können Neugierige selber Drohnen fliegen lassen. 

An den Drohnentagen zeigt die HSR etwa ihre Entwicklung «Dronehunter»: Ein Fluggerät, das unliebsame Drohnen vom Himmel holt. Prorektor der HSR Alex Simeon: «Unser ‹Dronehunter› nutzt ein Verfolgungsradar, um Drohnen aufzuspüren und anschliessend abzuschiessen.» 

Vollständiger Bericht in der Ausgabe vom Donnerstag, 11. Oktober.