Williams für Fehlverhalten gebüsst

Serena Williams wird für ihren Fehlverhalten im Final vom US Open bestraft. Die 23-fache Grand-Slam-Siegerin muss eine Busse von 17’000 Dollar bezahlen.

Die 36-jährige Amerikanerin hatte während der Zweisatz-Niederlage gegen die Japanerin Naomi Osaka drei Verwarnungen kassiert: für das Coaching ihres Trainers auf der Tribüne (4000 Dollar), für das Zertrümmern ihres Rackets (3000 Dollar) und für die Beleidigung von Stuhlschiedsrichter Carlos Ramos (10’000 Dollar).