Mo Farah siegt in Newcastle zum fünften Mal in Folge

Mo Farah gewinnt zum fünften Mal in Folge den Great North Run in Newcastle, den mit 57’000 gemeldeten Athleten weltweit grössten Halbmarathon.

Der vierfache Olympiasieger über 5000- und 10’000 m traf nach 59:26 Minuten im Ziel ein. Allerdings erfüllt die leicht abfallende Strecke im Nordosten Englands nicht die Voraussetzungen für eine Rekord-Anerkennung, so dass Farahs Europarekord nach wie vor bei 59:32 Minuten steht. Der 35-jährige Farah, der vor einem Jahr bei Weltklasse Zürich sein letztes Bahnrennen bestritt, startet im Oktober beim Chicago Marathon.