Newcastle verliert ohne Fabian Schär

Fabian Schär muss noch mindestens eine Woche auf sein Debüt in der Premier League warten. Beim 1:2 von Newcastle gegen Tottenham zum Saisonauftakt wird der Schweizer Verteidiger nicht eingesetzt.

Newcastles Trainer Rafa Benitez bot in der Innenverteidigung neben dem gesetzten Captain Jamaal Lascelles den Iren Ciaran Clark auf. Clark ersetzte den verletzungsbedingt noch lange Zeit ausfallende Franzosen Florian Lejeune. Wo sich der im Sommer aus La Coruña gekommene Schär in der Hierarchie der Innenverteidiger befindet, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Von der Ersatzbank sah Schär wie sich seine Teamkollegen unglücklich abmühten. In der zweiten Halbzeit bekundete Newcastle mit zwei Aluminium-Treffern Pech. Tottenham verteidigte seinen 2:1-Vorsprung, den sich die Londoner dank Jan Vertonghen und Dele Alli in den ersten 18 Minuten herausgespielt hatten, ohne zu überzeugen.

Der erste Treffer von Tottenham fiel zudem etwas glückhaft. Der Kopfball von Vertonghen landete neun Millimeter hinter der Torlinie, wie das technische Hilfsmittel erkannte. 149 Sekunden später glich Newcastle aus. Alli sicherte dem Dritten der letzten Saison mit einem weiteren Kopfball den Sieg.

Telegramm:

Newcastle – Tottenham 1:2 (1:2). – 51’749 Zuschauer. – Tore: 8. Vertonghen 0:1. 11. Joselu 1:1. 18. Alli 1:2. – Bemerkungen: Newcastle ohne Schär (Ersatz).