Börsenwert von Apple überspringt Marke von einer Billion Dollar

Apple wird nach Reuters-Daten als erstes Unternehmen der Welt an der Börse mit mehr als einer Billion Dollar bewertet. Die Aktien des iPhone-Anbieters stiegen am Donnerstag um rund 2,7 Prozent auf 207,05 Dollar.

Bei 207,04 Dollar war die Schwelle von einer Billion erreicht. Dies entspricht etwa dem Börsenwert der 10 grössten Schweizer Konzerne im Börsenindex SMI zusammen. Bereits am Vortag hatten die Aktien des iPhone-Herstellers nach überraschend starken Quartalszahlen kräftig zugelegt, die Marktkapitalisierung von 1 Billion Dollar aber noch verfehlt.

Die jüngste Quartalsbilanz und der zuversichtliche Ausblick sorgte zuletzt dafür, dass Anleger bei den Papieren des wertvollsten Technologiekonzerns der Welt zugriffen. Zudem wird für September mit der Markteinführung neuer iPhones gerechnet.