China droht mit Vergeltungsmassnahmen bei weiteren US-Zöllen

China wird auf weitere Handelsbeschränkungen durch die USA mit Vergeltungsmassnahmen reagieren. Der Druck der USA in der Handelspolitik werde nicht funktionieren, sagte Aussenamtssprecher Geng Shuang am Mittwoch in Peking. Handelsfragen seien im Dialog zu lösen.

Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters von einem Insider erfahren, dass die Regierung von US-Präsident Donald Trump Zölle von 25 Prozent auf chinesische Importgüter im Wert von 200 Milliarden Dollar vorschlagen wird.

Eine entsprechende Ankündigung könnte bereits am Mittwoch erfolgen, sagte eine mit dem Plan vertraute Person. Mit dem Schritt solle der Druck auf die Regierung in Peking erhöht werden, Zugeständnisse zu machen.