Logistiker der Kapo Schwyz unter Waffenhandel-Verdacht

ARCHIV - ZU DEN MUTMASSLICHEN WAFFENDEALS DES LOGISTIKCHEFS DER SCHWYZER POLIZEI, AM DONNERSTAG, 14. JUNI 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG ---- [posed picture] A man poses with the ordnance pistol 75 of the Swiss Army, a model SIG P220 of manufacurer SIG Sauer, and a handful of 9mm pistol cartridges (9mm Pist Pat 41), pictured on January 6, 2010, in Zurich, Switzerland. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)....[gestellte Aufnahme] Ein Mann posiert am 6. Januar 2010 in Zuerich mit der Ordonnanzpistole 75 der Schweizer Armee, dem Modell SIG P220 des Herstellers SIG Sauer, und einer Handvoll 9mm-Pistolenpatronen (9 mm Pist Pat 41). (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Wegen Unregelmässigkeiten bei der Materialbeschaffung ist der Logistik-Chef der Schwyzer Kantonspolizei fristlos entlassen worden. Der zivile Mitarbeiter war im Februar verhaftet worden unter dem Verdacht, im Internet illegal mit Waffen gehandelt zu haben.