Drei Verletzte nach Selbstunfall im Soleil-Kreisel Schindellegi

Am frühen Mittwochmorgen hat sich in Schindellegi ein Selbstunfall eines Personenwa-gens ereignet. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Die drei Mitfahrer verletzten sich leicht und wurden vom Rettungsdienst Lachen und Horgen hospitalisiert. Die Feuerwehr Feusisberg-Schindellegi musste wegen ausgelaufenem Oel aufgeboten werden. Kurz vor drei Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit einem PW von Biberbrugg kommend in den Soleil-Kreisel. Aus bisher nicht geklärten Gründen fuhr er mit dem Auto gerade über den Kreisel und prallte ausserhalb des Kreisels gegen einen massiven Stein. Durch die Wucht des Anpralls wurde dieser einige Meter verschoben.