Kodro als Trainer von Servette entlassen

Meho Kodro wird als Trainer des Challenge-League-Zweiten Servette entlassen. Der 51-jährige Bosnier wird vorübergehend durch dessen Assistenten Bojan Dimic ersetzt.

Die erst dritte Meisterschafts-Niederlage für Servette am Montag (1:2 in Vaduz) war der Grund für die Entlassung. Servette hat sich den Aufstieg in die Super League als Saisonziel gesetzt.

Aktuell beträgt der Rückstand auf Leader Neuchâtel Xamax 12 Punkte. Servette hat allerdings eine Partie weniger ausgetragen.

Der entlassene Kodro war seit Dezember 2016 bei den Grenats tätig. In der letzten Saison hatte er Servette auf den 3. Rang geführt.