Ehemaliger Nestlé-Chef Helmut Maucher verstorben

Der langjährige Chef des Nahrungsmittelmultis Nestlé, Helmut Maucher, ist am Montag im Alter von 90 Jahren gestorben. Maucher hatte in der obersten Konzernführung von 1981 bis ins Jahr 2000 gearbeitet.

Maucher ist an seinem Wohnsitz in Bad Homburg D gestorben, wie Nestlé am Mittwoch mitteilte. Zwischen 1981 und 2000 hat Maucher den Konzern zum weltweit grössten Lebensmittelunternehmen aufgebaut, wie Nestlé in der Mitteilung schreibt.

Maucher begann seine Karriere bei Nestlé in den 1970er-Jahren in Deutschland. 1981 wurde er Konzernchef. Von 1990 bis 1997 übernahm Maucher zudem den Posten des Verwaltungsratspräsidenten. Diese Funktion behielt er nach seinem Rücktritt als Unternehmenschef 1997 bis ins Jahr 2000.