Polizei hält nach Drohung an Berner Bahnhof Person an

In Bern hat die Polizei am frühen Freitagnachmittag die Heiliggeistkirche und den Bahnhofplatz wegen einer Bombendrohung weiträumig abgesperrt. Die Polizei hat eine Person angehalten, wie sie per Twitter mitteilte.

Aus Sicherheitsgründen bleibe das Gebiet rund um die Heiliggeistkirche bis auf weiteres grossräumig abgesperrt. Die Polizei tätige «weitere Abklärungen», hiess es auf Twitter. Laut Augenzeugen werden Angestellte umliegender Büroräumlichkeiten evakuiert.

Laut einem sda-Reporter hat die Polizei die Passanten per Lautsprecher dazu aufgerufen, den Bahnhofplatz «grossräumig zu verlassen». Die Tram- und Buslinien am Bahnhof sind unterbrochen. Der Bahnhofplatz ist zwischen Bollwerk und Burgerspital für jeglichen Verkehr gesperrt.