Selbstunfall auf der Kerenzerbergstrasse

Ein 18-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Zaun. Bild kapogl

Am Samstag um circa 7.45 Uhr ereignete sich auf der Kerenzerbergstrasse im Tiefenwinkel in Mühlehorn ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.

Der Lenker, ein 18-jähriger Schweizer, fuhr mit seinem Personenwagen auf der Kerenzerbergstrasse von Obstalden in Richtung Unterterzen. Infolge Unaufmerksamkeit verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug wobei der Wagen in einer langgezogenen Linkskurve mit einem Eisenröhrenzaun am rechten Strassenrand kollidierte. In der Folge überschlug sich der Personenwagen und kam einige Meter auf dem Fahrzeugdach rutschend quer auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und konnten das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen. Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden. Während den Bergungsarbeiten kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.