Niederreiter gewinnt gegen Hischier

Nino Niederreiter hat mit den Minnesota Wild gegen die New Jersey Devils mit dem Schweizer Super-Rookie Nico Hischier mit 4:2 gewonnen. Der Bündner realisierte dabei einen Assistpunkt.

Nino Niederreiter entschied das Schweizer Duell gegen Nico Hischier sowohl persönlich als auch mit der Mannschaft für sich. Minnesota Wild siegte bei den New Jersey Devils nach einem 0:2-Rückstand 4:2. Niederreiter sicherte sich beim Anschlusstor einen Assistpunkt.

Fiala und Josi glänzen für Nashville

Beim 7:1 von Nashville gegen San Jose, dem ex-aequo höchsten Saisonsieg der Predators, erzielt Kevin Fiala das sehenswerte Tor zum 3:1. Roman Josi gelingen zwei Assistpunkte.

In der 36. Minute eroberte Fiala den Puck an der eigenen blauen Linie. Nach einem Solo über die rechte Seite kurvte er gegen das Tor, wo ihn zwei Gegenspieler abblocken wollten. Fiala liess sie mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen. Er schien einen Moment die Kontrolle über den Puck zu verlieren, konnte diesen aber aus kurzer Distanz aus der Luft ins Tor wischen. Die TV-Reporter waren sich danach nicht einig, ob die letzten Bewegungen des Ostschweizers absichtlich geschahen oder nicht. Jedenfalls stand Fialas 19. Saisontor als ein aussergewöhnliches.

Roman Josi gab die Zuspiele zum 1:0 und zum 5:1, womit der Berner Verteidiger in der laufenden NHL-Saison bei 28 Assists angelangt ist. (so/sda)