Alkoholisiert im Kreisverkehr: 20'000 Franken Schaden in Wohlen AG

Im Kreisverkehr ist ein stark alkoholisierter Autolenker in der Nacht auf Freitag in Wohlen AG mit einer Strassenlampe kollidiert. Der 34-jährige Schweizer blieb unverletzt.

Der Führerausweis wurde ihm weggenommen. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 0,8 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Der Lenker wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft verzeigt. Beim Selbstunfall kurz nach Mitternacht entstand ein Sachschaden von 20’000 Franken.