Dopingflaschen müssen nachproduziert werden

Die Berlinger AG produziert Sicherheitsflaschen für Dopingkontrollen. Mit Barcodes und speziellen Verschlusstechniken soll sichergestellt werden, dass Urin- und Bluttests bei Dopingkontrollen nicht manipuliert werden können. Vor Kurzem deckten Journalisten auf, dass der Verschluss bei den Gefässen nicht sicher ist. Nun müssen bei der Berlinger AG Flaschen für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang nachproduziert werden.